Fairer Handel in Südafrika und Swaziland - Blickpunkt Frauenförderung

Bericht einer Projektreise
Vortrag und Diskussion

Welche Geschichten stecken hinter Produkten wie Click-Boxen aus alten Plastikflaschen und Flechtwaren aus Lutindzi-Gras? An den Beispielen der Fair-Handels-Unternehmen “Gone Rural” aus Swaziland und “All Women Recycling“ aus Südafrika wird diese Frage näher beleuchtet. 

Woher stammt die Idee für das Produkt? Wie wird es hergestellt und wer ist daran beteiligt? Warum werden Frauen in den Unternehmen besonders gefördert? Welche Veränderungen entstehen für die Mitarbeiterinnen daraus? Worin liegen Chancen und Grenzen?

Die Referentin Cristina Pflaum, Fair-Handels-Beraterin Hessen, hat 2015 an einer Bildungsreise zu Fair-Handels-PartnerInnen in Südafrika und Swaziland teilgenommen und berichtet von den Eindrücken. 

Der Vortrag ist Teil der AlleWeltKino-Reihe „Starke Frauen – weltweit“, die vom 8. Mai bis 21. Juni 2017 im Programmkino Rex läuft.

Beginn: 
Mi, 21.06.2017 19:00
Veranstalter: 
Weltladen Darmstadt, Hessisches PromotorInnenprogramm
Ort: 
Weltladen Darmstadt
Adresse: 
Elisabethenstraße 51
Kontakt: 
Maria Tech, maria.tech@epn-hessen.de