Robokratie – Google, das Silicon Valley und der Mensch als Auslaufmodell

mit Dr. Thomas Wagner
Vortrag und Diskussion

Im Umfeld von Konzernen wie Google, Facebook und Co. gedeiht eine Ideologie, die die Verschmelzung von Mensch und Maschine propagiert. Ihre Anhänger spekulieren über künstliche Superintelligenz und träumen von der Unsterblichkeit in der Cloud und wollen alle gesellschaftlichen Probleme technologisch lösen. Die Propagandisten dieser fantastischen Visionen finanzieren Start-ups, beraten Regierungen, leiten Labore von High-Tech-Unternehmen und verbreiten diese Ideen an eigenen Hochschulen.

Er bezeichnet diese Ideologie als Robokratie und legt dar, dass im Resultat die Herrschaft der gegenwärtigen Eliten zementiert wird. Am Ende steht die Frage nach einem demokratischen Gebrauch von Technologie: Damit der Mensch nicht zum Auslaufmodell wird.

Dr. Thomas Wagner ist Autor und Kulturwissenschaftler aus Berlin.

 

Beginn: 
Mi, 28.06.2017 19:30
Add to Calendar
Veranstalter: 
Rosa Luxemburg Club Südhessen
Ort: 
Heiner-Lehr-Zentrum
Adresse: 
Kopernikusplatz 1