Bedingungsloses Grundeinkommen: Soll Deutschland es wagen?

Ein Streitgespräch
Podiumsdiskussion

Die Befürworter preisen das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) als Antwort auf die Digitalisierung und die wachsende Armut. Die Gegner bezweifeln die Finanzierbarkeit und befürchten den Wegfall der Arbeitsbereitschaft.
In einem Streitgespräch werden der deutsch-französische BGE-Aktivist Nicolas Cuissot-Lecoeuche (Mitglied der Initiativgruppe Bedingungsloses Grundeinkommen Rhein-Main und der französischen BGE-Bewegung Mouvement Francais pour un Revenue de Base MFRB) und der BGE-Kritiker Dr. Kai Eicker-Wolf (Ökonom und Politikwissenschaftler, Leiter der Abteilung Wirtschaftspolitik beim DGB-Bezirk Hessen-Thüringen) ihre Argumente messen.

Beginn: 
Do, 07.09.2017 19:00
Veranstalter: 
Ev. Erwachsenenbildung, Initiativgruppe Bedingungsloses Grundeinkommen Rhein-Main
Ort: 
Das Offene Haus. Ev. Forum Darmstadt
Adresse: 
Rheinstr. 31, 64283 Darmstadt
Kontakt: 
Winfried Kändler, winfried.kaendler@ekhn-kv.de