Die autoritäre Revolte. Die Neue Rechte und der Untergang des Abendlandes

Lesung und Diskussion mit Volker Weiß
Vortrag und Diskussion

Rechte Bewegungen und Organisationen in Deutschland werden stärker. Ihre Rhetorik und ihre Vorstellungen finden Zuspruch quer durch die gesamte Gesellschaft. Volker Weiß, Historiker und Autor u.a. von DIE ZEIT, Jungle World und spiegel online, hat diese Entwicklung von Rechtspopulismus und Rechtsextremismus detailliert und fundiert analysiert: Er untersuchte die Herkunft und Vernetzung ihrer Kader, zerschlägt ihre zentralen Mythen und veranschaulicht Übergänge von Konservativismus, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus. Und nicht zuletzt ruft er zum Kampf gegen die autoritären Zumutungen dieser Bewegungen auf. Volker Weiß wird an diesem Abend aus seinem Buch Die autoritäre Revolte, das 2017 für den Leipziger Buchpreis, Kategorie Sachbuch, nominiert war, lesen und sich der Diskussion über diese aktuellen und brisanten Entwicklungen stellen.

 

Beginn: 
Do, 16.11.2017 19:00
Add to Calendar
Eintritt: 
5 Euro, erm. 2 Euro, Teilhabecard frei
Veranstalter: 
Ev. Erwachsenenbildung, Kath. Erwachsenenbildung, VHS Darmstadt
Ort: 
Das Offene Haus. Ev. Forum Darmstadt
Adresse: 
Rheinstr. 31, 64283 Darmstadt
Kontakt: 
Winfried Kändler, winfried.kaendler@ekhn-kv.de