Angriffe auf die Hoffnung

Die aktuelle Lage der demokratischen Konföderation Nordsyrien Rojava
Vortrag und Diskussion

Die Situation in Syrien ist chaotisch. Seit der Krieg ausgebrochen ist versuchen die verschiedenen Großmächte ihren Einfluss zu behaupten und bei der Neuordnung des Mittleren Osten ihre eigenen Interessen durchzusetzen.

Inmitten dieser Situation findet ein gesellschaftlicher Aufbruch statt, der weltweit Menschen inspiriert eine Gesellschaft zu entwickeln, die auf demokratischer Selbstverwaltung, dem friedlichen Zusammenleben kultureller und ethnischer Identitäten, Frauenbefreiung und Ökologie basiert. Dieser gesellschaftliche Aufbruch ist seit Beginn massiven Angriffen ausgesetzt und muss sich im Syrienkrieg gegen die lokalen Kriegsparteien und das aggressive Vorgehen der Großmächte behaupten.

Anlässlich des völkerrechtswidrigen Einmarsch der Türkei in Rojava, werden wir die Hintergründe und Ziele der einzelnen Konfliktparteien des Krieges analysieren und das fortschrittliche Gesellschaftsmodell der demokratischen Konföderation Nordsyrien, das in dieser Region einmalig  und beispielhaft ist, beleuchten.

Beginn: 
Fr, 04.05.2018 18:30
Add to Calendar
Veranstalter: 
Rojava Solidaritätskomitee
Ort: 
Vereinsräume Nav-Dem
Adresse: 
Staudingerstraße 7 (Waldkolonie)