antifaschistisches, internationalistisches Konzert + Diskussion

Auftaktkonzert zum Pfingstjugendtreffen, mit Diskussionen um die Themen Kultur und Kapitalismus
Konzert/Fest

Der REBELL Darmstadt organisiert einen Konzertabend, der nicht bei dem reinen Musikgenuss bleiben will, sondern in die Diskussion gehen möchte. Als Acts sind Julakim (Singer-Songwriterin aus Darmstadt mit arabischen Flair), die Pueblos (internationale Folk und Arbeitendenlieder, zusammen mit eigenen Kompositionen) sowie Vizzion (AntiFa-Rapper mit Straßensound und Selbstbewussten Aussagen) am Start. So ist schon mal eine Musikalische Vielfalt gesichert. Gleichzeitig sind verschiedene fortschrittliche Gruppen aus Darmstadt und Umgebung eingeladen ihre Materialien und Argumente zu dem Abend mitzubringen. Wir wollen in die Diskussion einsteigen, wie der Kapitalismus unser Verhältnis zur Kultur beeinflusst, wie Machtverhältnisse und kleinbürgerliche Denkweise sich in der Musik wiederspiegeln und natürlich ganz Wichtig - was das beste Arbeitendenlied überhaupt ist. Dafür wir es ein Offenes Mikrofon geben.

Beginn: 
Sat, 18.05.2019 17:00
Ende: 
Sun, 19.05.2019 0:00
Eintritt: 
2-4€
Veranstalter: 
REBELL Rhein-Main
Ort: 
Gewölbekeller im Pädagog
Adresse: 
Pädagogstraße 5
Kontakt: 
rebell-da@posteo.de