Demokratie lebt vom Geist der Menschlichkeit … muss aber auch wehrhaft sein!

Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Thierse
Vortrag und Diskussion

Schauen wir ringsum: Die liberale, offene, pluralistische, rechtsstaatliche und sozialstaatliche Demokratie ist nicht die Regel, sie ist eher die Ausnahme. Sie ist ein zerbrechliches politisches System und erweist sich als gefährdet, selbst in Europa. Der Blick nach Polen, nach Ungarn, nach Russland, in die Türkei erinnert an die beunruhigende historische Erfahrung, dass zur Abschaffung von Demokratie sich nichts besser eignet als die Demokratie selbst. Das fordert zu ihrer aktiven Verteidigung heraus, gerade auch in dem, was Krise der Parteiendemokratie, Vertrauenskrise der Volksparteien genannt wird.

Vortrag im Rahmen der Reihe "Die Zukunft der liberalen Demokratie im Zeitalter von autoritären Populisten"

Beginn: 
Thu, 21.11.2019 19:00
Add to Calendar
Veranstalter: 
Ev. und Kath. Erwachsenenbildung, Volkshochschule, AStA der HDA
Ort: 
Justus-Liebig-Haus
Adresse: 
Ludwig-Metzger-Platz
Kontakt: 
Winfried Kändler, winfried.kaendler@ekhn.de