Die Situation der Beschäftigten im öffentlichen Nahverkehr

Diskussion mit Gewerkschafter Jochen Koppel von ver.di
Vortrag und Diskussion

Klimapolitik und politische Maßnahmen zum Schutz des Klimas sind in aller Munde. Der Umbau des Personenverkehrs, von einem motorisierten Individualverkehr zu mehr Bus und Bahn, gehört zu den meist genannten Maßnahmen zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen. Für einen leistungsfähigen öffentlichen Nahverkehr sind jedoch eine angemessene Entlohnung und faire Arbeitsbedingungen notwendig. 

Wie stellt sich aber gegenwärtig die Lage der Beschäftigten im Bereich des öffentlichen Nahverkehrs dar? Wie stark sind dort Gewerkschaften um die Interessen von Arbeitnehmer*innen durchzusetzen?

Zur „Roten Runde“ am 31. Oktober besucht Jochen Koppel – verdi Gewerkschafter aus Frankfurt am Main – DIE LINKE. Darmstadt im Rahmen unseres monatlichen Diskussionsforums. Erst Ende September war Jochen Koppel als verdi Verhandlungsführer maßgeblich an den Streiks privater Busunternehmer im Rhein-Main Gebiet beteiligt. Koppel wird über die gewerkschaftliche Organisation und Situation der Beschäftigten im ÖPNV sprechen.

Beginn: 
Thu, 31.10.2019 19:30
Veranstalter: 
DIE LINKE. Darmstadt
Ort: 
Linkstreff Georg Fröba
Adresse: 
Landgraf-Philipps-Anlage 32
Kontakt: 
dielinke@linke-darmstadt.de