Mit Sprache Politik machen

Überlegungen zu einer Ethik der Sprache
Vortrag und Diskussion

Die Veranstaltung behandelt die mit dem präsenten Populismus einhergehende Verrohung der Sprache. Dabei soll bei der sprachlichen Kommunikation auf die sensible Wahrnehmung des Gegenübers geachtet werden. Diese erst im Ansatz vorhandene Sprache der Ethik soll weiterentwickelt werden.

Darüber diskutieren: Prof. Dr. Wilfried Härle (Theologe und ehemaliger Vorsitzender der Kammer für Öffentliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Deutschland) und Sophie Frühwald (Vorsitzende der Jusos Hessen) unter Moderation von Dr. Eberhard Pausch (Evangelische Akademie Frankfurt).

Beginn: 
Mon, 16.03.2020 18:30
Add to Calendar
Veranstalter: 
Friedrich-Ebert-Stiftung Hessen
Ort: 
Evangelischen Akademie Frankfurt
Adresse: 
Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main