Atomwaffen sind verboten - und Darmstadt feiert mit

In Darmstadt zeigen wir Flagge für eine atomwaffenfreie Welt
Demonstration

Am 22.1.2021 tritt ein neuer völkerrechtlicher Vertrag in Kraft: der »Vertrag über das Verbot von Kernwaffen«. Deutschland lehnt den Vertrag ab und hält an der nuklearen Teilhabe fest. Wir sagen: Deutschland muss dem Vertrag rasch beitreten – und wir feiern das Inkrafttreten des Vertrags.

Darmstadt ist seit 1998 atomwaffenfreie Zone und Mitglied im Städtebündnis »Mayors for Peace« (Bürgermeister für den Frieden), das sich für die atomwaffenfreie Welt engagiert. Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch wird mit dem Darmstädter Friedensforum auf dem Luisenplatz (vor der Sparkasse) die »Mayors for Peace«-Flagge hissen und begründen, warum Deutschland dem neuen Verbotsvertrag beitreten soll.

Kommt und freut Euch mit uns über das Inkrafttreten des Vertrags. Bringt Plakate und Friedensfahnen und zeigt, dass Ihr hinter dem Atomwaffenverbot steht!

Die üblichen Corona-Regeln (Abstand halten, Maske tragen) sind unbedingt einzuhalten! Bitte seid rücksichtsvoll und schützt andere und Euch selbst.

Beginn: 
Fri, 22.01.2021 12:30
Veranstalter: 
Darmstädter Friedensforum
Ort: 
Luisenplatz
Kontakt: 
Regina Hagen, regina@reginahagen.de