Flaggentag in Darmstadt

Wir fordern echtes Engagement der Bundesregierung für eine atomwaffenfreie Welt
Straßenaktion

Am Donnerstag, 8. Juli 2021, wird auch in Darmstadt die Flagge der "Bürgermeister für den Frieden" (Mayors for Peace) gehisst, gemeinsam von OB Partsch und Vertreter*innen des Darmstädter Friedensforums.

Erinnert wird mit der Aktion bereits zum 10. Mal an das wegweisende Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag, mit dem der Einsatz von Atomwaffen und auch die Drohung mit dem Einsatz für generell völkerrechtswidrig erklärt und die Verpflichtung aller Staaten zur vollständigen Abrüstung bestätigt wurde.

Wir können mit dem Finger auf die Atomwaffenstaaten zeigen - aber die restlichen Finger der Hand zeigen auf uns - ich meine damit Deutschland und die Bundesregierung - zurück. Erst jüngst beim Gipfeltreffen der NATO bestätigte im Konzert mit dem anderen NATO-Ländern auch Deutschland die Doktrin der "nuklearen Abschreckung" - und was soll das anderes sein, als die Androhung eines Atomwaffeneinsatzes?

Kommt zum Hissen der Flagge, um gegen diese Politik zu protestieren und von der Bundesregierung die Aufgabe der nuklearen Teilhabe sowie den Beitritt zum neuen Atomwaffenverbotsvertrag zu fordern.

Beginn: 
Thu, 08.07.2021 14:00
Veranstalter: 
Darmstädter Friedensforum und Wissenschaftsstadt Darmstadt
Ort: 
Luisenplatz
Adresse: 
Darmstadt