Den Frieden gewinnen, nicht den Krieg!

Aktion zum Ukrainekrieg
Veranstaltungsart: 
Straßenaktion

Der Ukrainekrieg ist zum Stellungskrieg, zum gegenseitigen "Abnutzungkrieg" geworden. Das russische Militär und seine Söldner vertrauen auf einen steten Waffennachschub aus Russland, Iran und vermutlich weiteren Ländern. Die Ukraine drängt befreundete Länder zur Lieferung von immer mehr und immer schwereren Waffen, um ihre Land zu verteidigen und zu befreien. Das Töten, Zerstören und Leiden geht weiter, an der Front, im Hinterland, in ukrainischen Städten. Von Waffenstillstand oder Verhandlungen ist keine Rede mehr. Beide Seiten setzen auf "Sieg".

Zum Jahrestag des völkerrechtswidrigen russischen Einmarsches in große Teile der Ukraine melden sich Darmstädter Organisationen mit eigenen Stellungnahmen zu Wort. Unter dem Motto "Den Frieden gewinnen, nicht den Krieg" gibt es auf dem Ludwigsplatz die Gelegenheit zum inhaltlichen Austausch.

Beginn: 
Fri, 24.02.2023 16:30
Veranstalter: 
Mehrere Gruppen aus Darmstadt
Ort: 
Ludwigsplatz
Kontakt: 
Regina Hagen, regina@reginahagen.de