Stop Wars - Refugees Welcome

Info- und Mobiveranstaltung gegen die NATO-Sicherheitskonferenz - Berichte von Fluchthilfe an EU-Außengrenze
Vortrag und Diskussion

Auch dieses Jahr treffen sich vom 12.02.-14.02. im Bayerischen Hof MilitaristInnen, RüstungslobbyistInnen und die dazugehörigen PolitikerInnen hauptsächlich aus NATO- Saaten und planen ihre nächsten Kriege, die nächsten Waffendeals und wie sie die Bevölkerung am Besten auf Kriegskurs bringen.

Welche Akteure spielen eine Rolle, welche Motive haben sie und in wessen Interesse geschieht das Ganze?

Diese und weitere Fragen werden wir zu dem militärisch-industriellen Komplex in Deutschland beantworten. Außerdem unsere gemeinsame Anreise aus Darmstadt nach München planen.

...und im Anschluss berichtet Martin von seinen Eindrücken, Erlebnissen und über die Lage an den Grenzen zur "Balkanroute". Er war im November letzten Jahres in Osteuropa, um ehrenamtliche Fluchthilfe zu leisten. Falls Ihr erfahren möchtet, was einige der Geflüchteten an den Grenzen erleben, wie sie den weiten Weg von Syrien gar von Afrika auf sich nehmen, um nach Europa zu kommen und wie sie vor den Imperialistischen Kriegen flüchten, dann kommt zu dieser Veranstaltung.

Beginn: 
Fri, 05.02.2016 19:30
Ende: 
Fri, 05.02.2016 22:15
Veranstalter: 
SDAJ Darmstadt Odenwald (Sozialistische deutsche Arbeiterjugend)
Ort: 
LinksTreff Georg Fröba
Adresse: 
Landgraf-Phillips-Anlage 32
Kontakt: 
sdaj-darmstadt@gmx.de
Flyer: