Was den Westen wirklich an Russland stört

Vortrag von Reinhard Lauterbach
Vortrag und Diskussion

Es ist ein Mechanismus, nach dem man mittlerweile die Uhr stellen kann: immer, wenn im politischen Betrieb des Westens etwas tatsächlich oder nach dem Ermessen wichtiger Interessengruppen schief läuft, dauert es nur Stunden, bevor der erste Verdacht gegen Russland oder China aufkommt. Die These lautet: Man muss heute kein Kommunist mehr sein, um Feind des »freien Westens« zu sein. Die »liberale Weltordnung« duldet keine Vielfalt. Freiheit heißt Gleichschaltung.

Reinhard Lauterbach, Historiker und Osteuropakorrespondent der „Jungen Welt“, befasst sich mit dem Feindbild Russland und den dahinter stehenden Motiven.

Beginn: 
Mon, 25.03.2019 19:30
Veranstalter: 
Darmstädter Friedensbündnis
Ort: 
Hoff-Art Theater
Adresse: 
Lauteschläger Straße 28A, 64289 Darmstadt
Kontakt: 
Anette Merkelbach, a.merkelbach@web.de, 0170 4083199