Betrieb & Gewerkschaft

Zusammenschluss des Klinikum Darmstadt und Agaplesion Elisabethenstift zu einem Krankenhaus 

Das Bündnis Pflege.Auf.Stand organisierte mit Fahrrädern eine 5-tägige „Tour de Pflege“, die am 3.7.24 vor dem Klinikum Darmstadt einen Stopp einlegte. Die Kundgebung mit ca. 50 Teilnehmer*innen machte auf die Missstände in der professionellen Pflege aufmerksam unter dem Motto „Weg von der Ökonomisierung, Kommerzialisierung und Privatisierung des Gesundheitswesens – hin zu einer verantwortungsvollen Daseinsvorsorge“. Ein wichtiges Thema war der angestrebte Zusammenschluss des Klinikum Darmstadt und Agaplesion Elisabethenstift zu einem Krankenhaus.

Das Klinikum Darmstadt und ein evangelischer Krankenhauskonzern wollen "fusionieren"

In Darmstadt wurden Pläne publik, dass die beiden Krankenhäuser Elisabethenstift und Städtische Kliniken in einer Holding zusammengefasst werden oder gar fusionieren sollen. Seitens des evangelischen Gesundheitskonzerns Agaplesion, zu dem auch das Elisabethenstift gehört, scheint es Pläne zu geben, dies unter dem eigenen Dach zu realisieren. Die Agaplesion gAG (gemeinnützige Aktiengesellschaft) wurde 2002 gegründet und expandiert seit dem stetig. 2022 machte der evangelische Krankenhauskonzern einen Umsatz von 1,8 Mrd. € an 22 Krankenhausstandorten.

Tag der Pflege 2024

Der internationale Tag der Pflege am 12. Mai soll die Ar­beit der Beschäftigten in der Pflege wür­digen und wert­schätzen. Nun war in diesem Jahr der 12. Mai ein Sonntag und gleichzeitig Muttertag. Aber ein Tag zum Beifall-Klatschen - wie zu Zeiten von Corona - brauchen die Beschäftigten nicht. Die verdi-Senior*innen führten deshalb eine Aktion am folgenden Montag, den 13.5., auf dem belebten Ernst-Ludwig-Platz durch, um die Anliegen des Pflegepersonals zu unterstützen. 

Helmut Angelbeck ist tot

Helmut Angelbeck ist vielen bekannt als streitbarer Aktivist der GALIDA, der gewerkschaftlichen Arbeitsloseninitiative Darmstadt, die mit vielen phantasievollen Aktionen auf die Lage arbeitsloser und prekär beschäftigte Menschen aufmerksam machte. Nach Auflösung der GALIDA 2018 war er in der Öffentlichkeit weniger präsent. Er war danach aber weiter aktiv, in der Initiative „Zusammen in der Postsiedlung“. Am 5.4.2024 starb Helmut im Alter von 68 Jahren an einer Krebserkrankung.

Galeria Kaufhof Darmstadt schließt

Was veranlasst einen Immobilienspekulanten Warenhausketten aufzukaufen? Benko war ausschließlich an den Immobilien und den Grundstücken interessiert. Was sollen z. B. zwei Galeria-Kaufhäuser in Darmstadt, die räumlich nahe beieinander liegen, das gleiche Sortiment führen und mit dem gleichen Prospekt in der örtlichen Presse beworben werden? Nun ist  die Signa-Holding insolvent.

Warnstreik bei Batteriesysteme-Pionier BorgWarner Akasol GmbH in Darmstadt

„WIR stehen gemeinsam für Tarifbindung!“ steht auf einem Banner, dass die Beschäftigten der BorgWarner Akasol GmbH am Freitag, den 8. September um 5 Uhr morgens auf den leeren Darmstädter Straßen in die Luft halten.

Dass dies keine leere Parole ist, haben die Beschäftigten direkt unter Beweis gestellt. Die Nachtschicht des Hightech-Unternehmens war von 5 bis 6 Uhr zum Warnstreik aufgerufen. 60 Kolleginnen und Kollegen an der Zahl wurden aufgerufen – 60 sind gekommen. „Eine grandiose Bilanz“ resümiert der zuständige Gewerkschaftssekretär Max Zeiher.

Pressekonferenz mit den LKW-Fahrern in Gräfenhausen zu ihrem zweiten Protest

Um die 130 LKW-Fahrer von der polnischen Firma Mazur fordern in einer zweiten Protestwelle auf der Raststätte in Gräfenhausen ihren vorenthaltenen Lohn. Insgesamt beträgt die Summe rund 500.000 €. Der Unternehmer Mazur reagierte in seiner Weise darauf, dass er gegen die protestierenden Fahrer eine Strafanzeige wegen "Erpressung" stellte. Der DGB und auch andere Gruppen organisieren weiter die Unterstützung der Fahrer, z. B: werden jetzt Duschmöglichkeiten in einer Darmstädter Turnhalle inklusive eines Shutteldienstes angeboten und auch eine Waschmaschine steht vor Ort.