Tschernobyl - 30 Jahre und kein Ende...

Kundgebung & Kulturfest am Atomreaktor Biblis
Demonstration

Vor 30 Jahren ereignete sich der Super-Gau in Tschernobyl, radioaktive Wolken trieben über Europa. Eine 30 Kilometer Sperrzone und weitere Gebiete in der Ukraine und Weißrussland wurden für unbewohnbar erklärt. Für das Atomkraftwerk Biblis soll es noch in 2016 eine Rückbaugenehmigung geben. Der Abriss von AKW beinhaltet die Freimessung, die Freigabe und die Herausgabe von „gering“ radioaktivem Material. Dieses mutiert nach dem Freimessen zu Müll und wird dem normalen Wertstoffkreislauf als Bratpfanne, Spielgerät usw. zugeführt.

Kompetente Redner werden über die Probleme des Rückbaus der Bibliser AKW und der Lagerung und Freimessung der schier unendlichen Mengen des anfallenden Atommülls informieren. Beim Kulturfest wird Chris Cosmo auftreten. Infostände bieten Informationen zum Ausstieg aus der Atomkraft und den Möglichkeiten einer umweltverträglichen Stromerzeugung. Aber auch der aktionistische Teil wird nicht zu kurz kommen, das Mitbringen von alten Kochtöpfen- und Pfannen könnte Spaß machen...

Treffpunkt in Darmstadt für Mitfahrgelegenheiten: 13 Uhr am Messplatz, Straßenbahnhaltestelle

Beginn: 
Sun, 24.04.2016 14:00
Veranstalter: 
Anti-Atom-Bündnis
Ort: 
AKW Biblis