Was ist los in Katalonien?

Informationsabend mit Miguel Sanchez
Vortrag und Diskussion

Mit der Abstimmung am 01.10. hat die katalanische Bevölkerung neue Tatsache geschaffen. Seitdem überschlagen sich die Ereignisse tagtäglich. Hunderttausende gehen auf die Straße, um für einen eigenen Staat „Katalonien“ zu demonstrieren. Nach jahrelanger Krise und Austeritätskurs aus Madrid wollen die Menschen einen radikalen Bruch mit der Vergangenheit - eine eigene Republik. Mit der Monarchie auf ihrer Seite reagiert die spanische Zentralregierung mit harter Hand und Repression, welche auch Erinnerungen an das Regime unter Franco wecken. Was sind die Gründe für die separatistische Bewegung? Sind die Hoffnungen vieler Linker nach Demokratie, sozialem Fortschritt, und Gleichberechtigung berechtigt? Oder befeuert die spanische Krise gar den Nationalismus in Europa?

 

Referieren wird Miguel Sanchez aus dem Kreisverband Marburg. Er ist ebenfalls Mitglied bei Izquierda Unida (Vereinigte Linke in Spanien).

Beginn: 
Do, 23.11.2017 19:30
Add to Calendar
Veranstalter: 
Die Linke Darmstadt
Ort: 
LinksTreff Georg Fröba
Adresse: 
Landgraf-Philipps-Anlage 32