Widerstand und Verfolgung im Nationalsozialismus

Informative Stadtrundgänge für Darmstädter Bürgerinnen und Bürger
Exkursion

Dieser Rundgang führt an Gedenkorte und erinnert an Ereignisse und Personen, die für Widerstand und Verfolgung im Nationalsozialismus in Darmstadt exemplarisch sind. Die Stationen führen die Schreckenstaten des NS-Regimes und seiner Täter vor Augen, ebenso den Leidensweg der Opfer und den Mut der Wenigen, die Widerstand leisteten.

Beginn: 
So, 06.05.2018 14:00
Ende: 
So, 06.05.2018 16:15
Eintritt: 
6 Euro
Veranstalter: 
Arbeitskreis Stadtrundgänge
Ort: 
Luisenplatz, Brunnen vor dem RP
Kontakt: 
Bernhard Schütz