Philosophieabend

Überlegungen zu einer marxistischen Ästhetik
Vortrag und Diskussion

Referent: Wilfried Tralle

Von Marx und Engels gibt es keine explizite Theorie des Ästhetischen, keine allgemeine Kunsttheorie. Aber es finden sich Hinweise und Überlegungen dazu, vor allem in den Frühwerken.

Davon ausgehend und unter kritischer Berücksichtigung der Theorien v.a. von Hegel und Lucács werden folgende Fragen behandelt:

Zur Begriffsbestimmung: Was ist eigentlich Ästhetik, eine allgemeine Theorie der Künste oder mehr?

Wie ist das „Ästhetische“, wie und wann sind die „Künste“ entstanden?

Welche gesellschaftlichen Funktionen haben sie?

Spiegeln die Künste das Ästhetische, die Realität oder sind sie „frei“ davon und völlig beliebig?

Wie verhält sich das Ästhetische zur Philosophie?

Wie prägen Klassengesellschaften, insbesondere die bürgerliche Gesellschaft Ästhetik und Kunst?

Sind Ästhetik und Kunst elementare „menschliche Bedürfnisse“ oder Ausdruck von Entfremdung?

 

Sprache: Deutsch

Anschließend folgt die Diskussionsrunde in gemütlicher Atmosphäre. Für Getränke und das leibliche Wohl ist gesorgt. 

 

Beginn: 
Fri, 29.11.2019 19:30
Add to Calendar
Veranstalter: 
Halkevi Volkshaus Darmstadt e.V.
Ort: 
Halkevi Volkshaus Darmstadt e.V.
Adresse: 
Luisenstr. 2, 64283 Darmstadt (Eingang Zeughausstrasse)
Kontakt: 
Hueda.Kaya@gmx.de