Das Netzwerk der neuen Rechten. Wer sie lenkt, wer sie finanziert und wie sie die Gesellschaft verändern - NEUER TERMIN!

Vortrag / Gespräch mit Paul Middelhoff, Journalist, Hamburg
Vortrag und Diskussion

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit ist in den vergangenen Jahren ein einflussreiches rechtsextremes Netzwerk aus Stiftungen, Vereinen und Parteien herangewachsen. Seit Jahren spüren die beiden ZEIT-Journalisten Christian Fuchs und Paul Middelhoff ihm nach, seinen öffentlichen Seiten und denen, die im Dunkeln liegen. Für das Buch sind beide Investigativreporter durch Deutschland und Europa gereist, haben die wichtigsten Protagonisten der rechtsradikalen Vordenker-Szene getroffen. Sie wurden bedroht, angelogen und gerieten in Shitstorms. Paul Middelhoff berichtetvon einer Bewegung, die unserer demokratischen Gesellschaft und dem Geist des Grundgesetzes den Kampf ansagt.

Die Veranstaltung findet als Zoomkonferenz statt. Anmeldungen bitte an winfried.kaendler@ekhn.de. Der Link zur Konferenz wird kurz vor der Veranstaltung zugeschickt.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Wie rechtsextremes Denken unsere Gesellschaft verändert" des Darmstädter Netzwerks für politische Bildung (Evangelische Erwachsenenbildung, Volkshochschule Darmstadt, Katholisches Bildungszentrum nr30, AStA der Hochschule Darmstadt).

Beginn: 
Wed, 23.06.2021 19:00
Eintritt: 
Spende
Veranstalter: 
Darmstädter Netzwerk für politische Bildung
Ort: 
Zoomkonferenz
Adresse: 
Zuhause
Kontakt: 
Winfried Kändler, winfried.kaendler@ekhn.de
Flyer: