Betrieb & Gewerkschaft

Wohnpark Kranichstein

Der Wohnpark Kranichstein soll verkauft werden. Die BewohnerInnen und die MitarbeiterInnen hängen weiter in der Luft. Der jetzige Besitzer der Wohnanlage, ein Betrieb der Stadtwirtschaft, verdient derweil kräftig an den Pachteinnahmen. Diese werden wiederum von den BewohnerInnen über die Pflegesätze finanziert.

Schweigekartell in Darmstadt

Die Filmemacherin Andrea Röpke berichtete über die Recherchen zu ihrem Film über die rechtsradikal Szene und die Reichsbürger. Die Reichsbürger-Vorwürfe gegen den Merck-Erben Markus-Stangenberg-Haverkamp werden von Merck und den Darmstädter "Leitmedien" bagatellisiert und beschwiegen.

Bundestagswahl: AfD bei Gewerkschaftsmitgliedern überdurchschnittlich hoch

Achtzehn Prozent der männlichen Gewerkschaftsmitglieder haben am 24.9. bei der Bundestagswahl ihr Kreuzchen bei der AfD gemacht. Bei den Wähler_innen insgesamt waren es nur 12,6 Prozent. Dies wurde im "Einblick", einer Mitteilung des DGB, bekannt gegeben. (s. Link unten) Derartige Zahlen sind nicht neu,  es gab sie ähnlich auch schon bei vorangegangenen Landtagswahlen.

Situation in der Altenpflege

Darmstadt ist die einzige Stadt in Hessen, in der in den Jahren 2013 bis 2015 die Anzahl der Pflegebetten zurückgegangen ist. Eine Verschärfung der Personalsituation in den Altenheimen droht aber in ganz Hessen. Forderungen nach einer "Aufwertung" der Pflege bleiben folgenlos, wenn keine geeigneten konkreten Maßnahm,en folgen

Protest zeigt Wirkung

Bis 2010 wurden die Beschäftigten der TU Darmstadt nach dem Tarifvertrag des Landes Hessen eingestuft. Dann erhielt die TU die volle Autonomie und damit auch die Dienstherreneigenschaft und die Arbeitgeberfunktion. Seitdem werden die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten von der TUD selbst geführt und nicht mehr vom Land Hessen. Die Übernahme der Regelungen für Landesbedienstete war jedoch immer nur eine Formsache. Der Tarifvertrag für die TUD weicht so auch nur marginal von dem des Landes ab.

„Tarifvertrag bringt Sicherheit!“

Wer von der Gewerkschaft IG Metall hört, denkt zuerst an Großbetriebe mit einem hohen Organisationsgrad und einem starken Betriebsrat, der über die Einhaltung der Tarifverträge wacht. Doch gibt es auch im Organistionsbereich der IG Metall ganz andere Betriebe, in denen es die Beschäftigten schwer haben, ihre Interessen zu vertreten, die Gründnung von Betriebsräten teilweise ganz verhindert wird.

Pages

Subscribe to RSS - Betrieb & Gewerkschaft